Zum Hauptinhalt springen

BLOG

Swadhistana Chakra

Das zweite Chakra ist das SAKRAL – CHAKRA oder in der altindischen Gelehrtensprache, Sanskrit, als SWADHISTANA – CHAKRA bezeichnet. Es wird mit „Ihr liebster Aufenthaltsort“ übersetzt. swa → eigen adhisthana → Wohnung Seinen Sitz hat das zweite Chakra im Beckenraum, genauer zwischen Schambein und Kreuzbein, von vorne betrachtet ca. zwei fingerbreit unter dem Nabel. Diesem […]

Muladhara Chakra

Das unterste und zugleich erste Chakra ist das WURZEL – CHAKRA oder in der altindischen Gelehrtensprache, Sanskrit, als MULADHARA – CHAKRA bezeichnet. Muladhara wird mit “Ort der Wurzel“ oder “Ursprung“ übersetzt. mula → Wurzel, Basis, Anfang dharana → Erde, aufnehmen, fließen, unterstützen Seinen Sitz hat das unterste Chakra zwischen den Geschlechtsorganen und dem Darmausgang und […]

Zeit

„Ich hab` keine Zeit!“… Das kennt doch jeder, oder etwa nicht? Viele oder fast alle sagen diesen Satz mehrmals pro Tag. Eigentlich ist dieser Satz aber im Grunde nicht richtig. Es müsste wohl eher heißen: „Ich nehme mir keine Zeit!“ „Ich hab`keine Zeit“ ↔ „Ich nehme mir keine Zeit“. Das ist ein kleiner, aber feiner […]

Ida Nadi und Pingala Nadi

Im Yoga werden die Energieleitbahnen, durch die Lebensenergie, das sogenannte PRANA fließt, als Nadis bezeichnet. Vergleichbar ist dies mit den Meridianen, die man aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Akupunktur kennt. Wörtlich übersetzt, bedeutet Nadi in etwa Röhre, hohler Stängel, röhrenartiges Gefäß, Ader; Nerv; aber auch Pfeife, Flöte; Spalte. Auch im Ayurveda sind Nadis […]

Wirbelsäule und Energie

Hauptenergiekanal – Sushumna Nadi Im letzten Blog-Beitrag haben wir uns die Mittelachse unseres Körpers, die Wirbelsäule, aus anatomischer Sicht näher betrachtet. In diesem Beitrag gehen wir von der grobstofflichen zur feinstofflichen Ebene. Wenn man von oben auf einen Wirbel schaut, fällt der Hohlraum in der Mitte auf. In diesem Hohlraum befindet sich gut geschützt das […]

Wirbelsäule – Lebensachse und

Wirbelsäule – Lebensachse und Mittelachse unseres Körpers Aufbau der Wirbelsäule Wirbelsäule ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Wirbel. Sie setzt sich von oben nach unten betrachtet, zusammen aus sieben Halswirbeln (HWS), zwölf Brustwirbeln (BWS), fünf Lendenwirbeln (LWS) und daran folgend dem Kreuzbein und dem Steißbein. Ein Erwachsener hat insgesamt nur noch 26 Wirbel während […]

Vinyasa (Ashtanga) Yoga

Vinyasa setzt sich aus den beiden Silben Vi und Nyasa zusammen. Die Silbe Vi bedeutet: auf eine bestimmte Art und Weise, und die Silbe Nyasa bedeutet: Platzierung. Das heißt, im Vinyasa (Ashtanga) Yoga ist der Übende bestrebt, Atem und Bewegung in einen harmonischen Einklang zu bringen. Vinyasa (Ashtanga) Yoga basiert auf dem indisches Hatha-Yoga in […]

Aerial – Yoga

Wie Fliegen – Nur Besser ! Aerial Yoga wurde von einem amerikanischen Tänzer, Akrobaten und Yogi namens  Christopher Harrison erfunden. Zunächst war dieses Übungsprogramm nur für Athleten gedacht, aber sukzessive entwickelte Christopher Harrison mit Hilfe eines großen Tuches dann einen neuen Yogastil, Antigravity® Yoga oder einfacher ausgedrückt  Aerial Yoga. Im und mit dem Tuch können […]

Bikram-Yoga

Bikram Yoga ist die ursprüngliche Form des Hot Yoga. Dabei bilden 26 Hatha Yoga Übungen und zwei Atemübungen (Pranayama) die Grundlage der Yogastunde. Bei ca. 38°C Raumtemperatur und 40% Luftfeuchtigkeit (häufig auch mehr), werden die 26 verschiedenen Übungen immer in einer ganz genau festgelegten Reihenfolge durchgeführt. Eine Bikram-Yogastunde dauert 90 Minuten. Die doch recht hohe […]

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger, sozusagen eher passiver Yogastil. Wichtig ist bei diesem Stil vor allem, in die einzelnen Stellungen hinein zu entspannen und dabei den Atem frei fließen zu lassen. Keinesfalls den Atem stocken oder länger anhalten. Das Entspannen in den einzelnen Positionen verbunden mit einem tiefen, ruhigen Atem verhilft zu innerer Ruhe und […]